Anwendung

Nach dem Sugaring

Das Prinzip der Zuckerpaste ist ganz einfach!

Die Zuckerpaste (auch “Halawa” oder “Sugaring” genannt) besteht zu 100% aus natürlichen Inhaltsstoffen (Zucker, Wasser und Zitrone) und wirkt sogar während der Anwendung wie ein Peeling auf die Haut.

Das Besondere ist, dass nur die Haare und nicht die Haut an der Paste kleben, sobald diese aufgetragen wurde. Dadurch kommt es dazu, dass bei der Anwendung nicht die Haut ,sondern nur die Haare gezogen werden und der Schmerz, mit der Zuckerpaste, erheblich geringer ist als beim wachsen.
Darüber hinaus werden keine Haare abgebrochen. Das führt zu einem glatteren Ergebnis und einer gut gepflegten Haut.
Die Zuckerpaste wird gegen die Haarwuchsrichtung aufgetragen, damit das Haar weiter unten gegriffen werden kann. So kann die Zuckerpaste in Richtung des Haarwuchses entfernt werden und nimmt trotzdem die Haare mit.
Durch das stärkere Eindringen der Paste werden die Wurzeln entfernt, was zu einem dauerhaft glatten Ergebnis führt.

Die genaue Anwendung mit Rezept finden Sie hier.