Sugaring Rezept

Sugaring Rezept für Zuhause!

Bitte nachmachen!


Dieses Rezept ist nur eine Richtlinie. Je nach Haarintensität und -Dichte, sollten die Zutaten angepasst werden. Wir empfehlen dazu professionelle Produkte.

Sugaring
Legen Sie sich dieses Sugaring Rezept bequem zur Seite, sodass Sie immer wieder einen Blick drauf werfen können ohne viel scrollen zu müssen.

Zunächst einmal sollte die Haut vorbereitet werden:
Dies kann durch ein Peeling erfolgen. Ideal ist es ein Peeling aus natürlichen Produkten zu erstellen. Dieses Peeling auf die zu enthaarende Haut auftragen und einwirken lassen.
Nach dem Peeling je nach Belieben und der Hautschicht, Babypuder auftragen, um Schweißperlen oder Fettschichten zu entfernen.

Herstellung der Paste mit unserem Sugaring Rezept:
Was Sie benötigen

  • Zucker
  • Wasser
  • eine Halbe Zitrone
  • Spatel

Geben Sie zehn EL Zucker in eine Pfanne. Fügen Sie einen EL Wasser hinzu und ergänzen Sie alles durch den Saft einer halben Zitrone.
Erwärmen Sie die Pfanne und rühren Sie vorsichtig die Zutaten um. Lassen Sie die Masse leicht köcheln, bis Sie eine goldgelbe, honigfarbene Konsistenz haben.
Um ein perfektes Ergebnis zu erzielen, vermeiden Sie das anbrennen der Paste.

Ist die ideale Konsistenz der Zuckerpaste erreicht, entnehmen Sie diese aus der Pfanne und lassen Sie die Paste abkühlen.
Testen Sie ihr Ergebnis, indem Sie etwas von der Paste zwischen die Finger nehmen und eine Kugel formen.

Ist das Ergebnis zu weich, sollte Zucker ergänzt werden. Ist es zu hart, sollte Wasser und Zitrone hinzugegeben werden.

Die lauwarme Paste können Sie jetzt mit einem Holzspatel vorsichtig auf die Haut streichen. Wie schon bei der Anwendung beschrieben, sollte die Paste gegen den Haarwuchs aufgetragen werden, damit das Haar tiefer gegriffen werden kann.
Nach dem Auftragen lassen Sie die Paste einwirken und erhärten.

Nach dem Erhärten der Paste, kann diese durch die Finger entfernt werden. Die Haare werden hierdurch mit entfernt.
- Bei unserem Sugaring Rezept wird empfohlen die Paste mit den Fingern zu entfernen(Flicking).
Das Ergebnis kann sich sehen lassen!

Ergänzend kann die Haut nach der Prozedur mit Aloe-Vera gepflegt werden.

PS: Es gibt mehrere Rezepte von Herstellern, denn manche Hersteller benutzen Kräuter im Sugaring Rezept für eine besondere Duftnote oder eine besondere Hautpflege.